AKTUELLES

NEWSLETTER-ANMELDUNG

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über Neuigkeiten und Wissenswertes rund um unser historisches Veranstaltungshaus. Informationen über unsere Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte der  Datenschutzerklärung.

Digitale und hybride Veranstaltungsformate


19.02.2021

Liebe Kunden, liebe Interessenten, liebe Partner,

inzwischen sind wir alle in der neuen Welt der Live-Streams, Videokonferenzen und Hybrid-Veranstaltungen angekommen, die aufgrund des unvorhersehbaren Infektionsgeschehens zur neuen Normalität der Veranstaltungsbranche geworden ist.
 
So hat sich auch das SAALHAUS-Team im Haus der Patriotischen Gesellschaft dem Trend angepasst und seinen Service in diesem Bereich für Sie erweitert. Gemeinsam mit einem professionellen Technikpartner wurden die Voraussetzungen für erfolgreiche Live-Streamings und Videokonferenzen - inklusive einem Publikum vor Ort mit bis zu 45 Personen - geschaffen.

Ihre Vorteile:
- Ortsungebundenheit
- Höhere Teilnehmerzahlen trotz    Kapazitätenbeschränkung
- Interaktion der Referenten und    Teilnehmer*innen
- Networking der Teilnehmer*innen
- Unabhängigkeit vom Infektionsgeschehen

Unser Service:
- Beratung und Betreuung durch professionellen    Technikpartner
- Videotechnik
- Tontechnik
- Videokonferenz- / Streaming-Anbieter

Lassen Sie sich inspirieren von einer Veranstaltung im Live-Streaming-Format der Patriotischen Gesellschaft in unserem Haus. Rund 150 Zuschauer haben die Podiumsdiskussion zum Thema Nachhaltige Stadtentwicklung in Hamburg am Bildschirm verfolgt: Hier klicken zum Video auf Youtube

Wir freuen uns auf Sie und Ihre nächste Veranstaltung bei uns!

Ihr SAALHAUS-Team


Weitere Infos

Neustart im Haus der Patriotischen Gesellschaft


12.10.2020

Liebe Kunden, liebe Interessenten, liebe Partner,

wir freuen uns sehr, dass inzwischen erneut zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen bei uns stattfinden konnten und unser historisches Haus endlich wieder mit Leben gefüllt ist.

Die hohe Nachfrage und der vielfache Zuspruch unserer Gäste bestärken uns darin, dass Veranstaltungen mit persönlichem Austausch auch in diesen Zeiten unverzichtbar bleiben. Dafür haben wir in den letzten Monaten die Weichen gestellt, da die Abstandsregeln noch immer die Teilnehmerzahlen einschränken. Doch dank digitaler Formate wie z.B. Hybrid-Veranstaltungen ist nun auch eine höhere Teilnehmerzahl gewährleistet.
Selbstverständlich passen wir  unser Sicherheits- und Hygienekonzept stetig den geltenden Bestimmungen an und auch die Cateringangebote unterziehen wir einem regelmäßigen Machbarkeitstest - so gewährleisten wir für Sie und Ihre Gäste eine sichere und erfolgreiche Veranstaltung.
Das alles macht Mut für kurz- und mittelfristige Planungen und wir freuen uns sehr auf die nächste Veranstaltung mit Ihnen – schauen Sie doch mal rein!

Ihr SAALHAUS-Team


Weitere Infos

DAS HAUS DER PATRIOTISCHEN GESELLSCHAFT ALS TEIL EINES KUNSTPROJEKTS


05.08.2019
Anlässlich des Architektursommers 2019 wurde das Haus der Patriotischen Gesellschaft im Rahmen des Kunstprojekts FOLLOWER – femele follows form von Simone Kessler und Edward Beierle zur Fotokulisse. Mit Plakaten in der Hamburger Innenstadt luden die Künstler*innen jede*n dazu ein, sich bis Ende Juli mit der Architektur ihrer Wahl in Szene zu setzen und dies zu fotografieren.
Gemäß dem Bauhaus-Leitsatz „form follows function“ schlugen die Künstler*innen nach 100 Jahren mit FOLLOWER – femele follows form die Brücke ins Jetzt.  Doch nun folgten zusätzlich die Bürger*innen der Architektur und die digitalen Follower dem Kunstprojekt. Ziel dabei war es, durch ungewohnte körperliche Haltungen einen neuen Blick auf die Architektur zu werfen.
Die Projektseite www.kesslerbeierle.de diente als Galerie der Fotoarbeiten, die immer weiter wuchs. Eine anschließende Ausstellung zeigte die  kreativen und ausgefallenen Ergebnisse in der Galerie 21 (Künstlerhaus Vorwerk-Stift). Auch das SAALHAUS-Team hat sich mit dem Veranstaltungshaus in Szene gesetzt. Schauen Sie selbst!
 


Weitere Infos

DAS HAUS DER PATRIOTISCHEN GESELLSCHAFT GOES HOLLYWOOD


18.06.2019
Unser historisches Haus an der Trostbrücke diente schon häufig als Kulisse für Filme und Fernsehserien wie z.B. in „Stiller Abschied“ mit Christine Hörbinger, in der Krimiserie „Doppelter Einsatz“ oder in dem Tanzfilm „Cunningham 3D“ (Filmstart Okt. 2019). Dieses Jahr jedoch kommt es ganz groß raus als einer der Drehorte des Hollywood Kinofilms „The Story of my Wife“, ein Liebesfilm der 20er-Jahre mit Starbesetzung basierend auf dem Roman des ungarischen Schriftstellers Milán Füst.
Es ist die Geschichte eines Kapitäns (Anders Baasmo Christiansen), der mit einem Freund in einem Café die Wette eingeht, die erste Frau (James Bond-Girl Léa Seydoux), die zur Tür hereinkommt zu heiraten. Schauplatz sind Paris und das Hamburger Hafenmilieu. Weitere Drehorte waren unter der Regie der Berlinale-Siegerin Ildikó Enyedi die Speicherstadt, der Binnenhafen und das südliche Hafenareal. Filmstart ist 2020.
Produktionsbüro: Komplizen Film GmbH
www.komplizenfilm.de


IDEENSAMMLUNG FÜR EINEN NEUEN STADTTEIL


04.04.2019
Die HafenCity Hamburg GmbH und die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen veranstalteten ihre 3. Grasbrook-Werkstatt im Reimarus-Saal unseres Hauses mit mehr als 200 Gästen. Während des Ideenprozesses für den neuen Stadtteil werden Experten, Akteure aus der Nachbarschaft und Bürger und Bürgerinnen zu vier Werkstätten geladen, um u.a. über Themen wie Wohnen, Arbeiten, Städtebau, Freiraum, Nachhaltigkeit und Mobilität zu diskutieren.
Die 3. Grasbrook- Werkstatt hatte sich dem Thema „Städtebau und Freiraum“ gewidmet. Nach einführenden Impulsvorträgen waren die Gäste an verschiedene Thementische zur Ideensammlung eingeladen.
Im Rahmen einer Veranstaltung im Sommer 2019 wurden die Ergebnisse der Werkstätten und einer Online-Beteiligung vorgestellt und floßen mit ein in die Wettbewerbsauslobung in der zweiten Jahreshälfte.

Foto: © Elbe & Flut / HafenCity Hamburg GmbH


Weitere Infos

RUNDGANG IM HISTORISCHEN STADTTEIL


04.04.2019
An 13 Stationen erfährt man künftig Wissenswertes über die Entstehung unseres historisch bedeutsamen Standortes, dem Nikolai-Quartier, und der ursprünglichen Handelsstadt Hamburg. Infotafeln, ergänzt durch Audiodateien, erzählen spannende Geschichten und Fakten der damaligen Zeit. Der Rundgang startet am Rathaus und endet am Alten Wall. An Station 3 kann sich der Besucher auch über unser altehrwürdiges Haus und die Patriotische Gesellschaft von 1765 informieren.
Die Audiodateien, von Schauspielern und Sprechern des Theaters Hamburger Stadtgeflüster eingespielt, sind per Scan eines QR-Codes kostenlos abrufbar.
Alternativ kann der Rundgang auch bequem von zu Hause auf der Website des Nikolai-Quartiers erlebt werden.
Weitere Stationen sind:
Nikolaifleet, Trostbrücke, Bohnenstraße, St. Nikolai, Hopfenmarkt, Großer Burstah, Altenwallbrücke, Mönkedammfleet, Adolphsplatz, und Alsterfleet.


Weitere Infos

DAS LEBEN IST KEIN WORKSHOP


11.09.2018
Das Führungskräfteprogramm SeitenWechsel der Patriotischen Gesellschaft, häufig zu Gast in unserem Haus, bietet eine besondere Art des Perspektivwechsels, der die sozialen Führungskompetenzen erweitert. Die Teilnahme hilft, sich aus alten Mustern zu lösen, neue Wege zu gehen und zugleich die eigene Resilienz zu stärken. 
SeitenWechsel bedeutet, Menschen anders zu begegnen. Bestehende Werte, Normen, Verhaltensweisen und auch Vorurteile werden überprüft und die persönliche Veränderungsfähigkeit trainiert. Der einwöchige Einsatz ohne Führungsrolle in einer sozialen Einrichtung vermittelt den sensiblen und souveränen Umgang mit Menschen sowie neue Führungsqualitäten.
Es finden regelmäßige Infoveranstaltungen statt, bei denen die Gäste die Programmleiterinnen sowie ehemalige Teilnehmer persönlich kennen lernen und mehr über das Programm erfahren.


Weitere Infos