DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und beachten die gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Im Folgenden finden Sie Informationen über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unseres Internetangebots. Obwohl aus Gründen der Lesbarkeit im Text die männliche Form gewählt wurde, beziehen sich die Angaben und Aussagen auf Angehörige aller Geschlechter.


1. Verantwortlicher
Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Internetangebote ist die 

SAALHAUS GmbH 
Saalvermietung der Patriotischen Gesellschaft von 1765 
Geschäftsführerin: Wibke Kähler-Siemssen | Amtsgericht Hamburg: HRB 36121 
Trostbrücke 4 – 6, 20457 Hamburg 
Telefon: 040 / 36 96 62 - 0 | Fax: 040 / 36 96 62 - 20 | E-Mail: info@saalhaus.de

Unseren Ansprechpartner für alle Fragen des Datenschutzes erreichen Sie unter info@saalhaus.de


2.  Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Nach der Datenschutzgrundverordnung (DGSVO, Art. 13 Abs. 1 lit. c) haben wir Sie über die Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen unserer Internetangebote und die Zwecke der jeweiligen Datenverarbeitung zu informieren. Die Datenverarbeitungen sind aufgrund unterschiedlicher Rechtsgrundlagen zulässig. Neben der ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) sind weitere Rechtsgrundlagen maßgeblich: Eine Datenverarbeitung ist rechtmäßig, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) bzw. gemäß § 28 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 BDSG; eine Datenverarbeitung ist auch dann rechtmäßig, wenn sie zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO); schließlich ist auch eine Verarbeitung rechtmäßig, wenn diese zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. 

 
3. Nutzung unserer Internetangebote

Bei der Nutzung unserer Internetangebote erfassen und speichern wir die Ihrem Computer zugewiesene IP-Adresse, um die von Ihnen abgerufenen Inhalte unserer Website an Ihren Computer zu übermitteln (z.B. Texte, Grafiken, Bilder, sowie zum Download bereitgestellte Dateien etc.). Für den Zweck der Kommunikation wird Ihre ungekürzte IP-Adresse nur für die Dauer des Besuchs unseres Internetangebots verarbeitet und gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
 
Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir Informationen über die Nutzung der Internetangebote, so z.B. den verwendeten Browsertyp sowie Datum und Uhrzeit der Nutzungen unserer Internetangebote. Wir verarbeiten diese Daten zur Optimierung unserer Internetangebote und zur Marktanalyse. 

Wir verwenden die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist § 15 TMG, ARt 6 ABs. 1 lit. c) und f). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden an unsere Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht. Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, sodass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Ihr Besuch dieser Website wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier (https://matamo.org/docs/privacy/), damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.


4. Abonnement von Newslettern und Informationen

Im Rahmen unserer Internetangebote können Sie unseren Newsletter oder andere Mitteilungen zu bestimmten Themen von uns per E-Mail erhalten/abonnieren. Hierzu erheben wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und auf Wunsch auch die Postadresse und verwenden diese Daten, um Ihnen die gewünschten Informationen per E-Mail oder per Post zuzusenden. Voraussetzung für die Teilnahme am Versand von Mitteilungen ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, beziehungsweise die Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f.

Bei der Nutzung unseres Internetangebotes verifizieren wir Ihre Einwilligung mit dem Erhalt unseres Newsletters durch den Einsatz eines Double-Opt-In-Verfahrens. Das heißt, Sie erhalten von uns eine E-Mail, verbunden mit der Bitte um die aktive Erklärung Ihrer Einwilligung. Die Information über die Erklärung verwenden wir, um Ihre Einwilligung zu dokumentieren und gegebenenfalls nachzuweisen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


5. Nutzung von Daten zur Aufgabenerfüllung

Wir stellen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zu uns zur Verfügung, unter anderem Telefon, Telefax, E-Mail, Website und Post. Ihre dabei angegebenen Daten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.) verwenden wir für die Abwicklung des Kontakts. Die Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 13 Abs. 2 TMG). 

 
6. Interaktion mit sozialen Netzwerken und Diensten


Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten Google Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass unsere Website über Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift Ihres Computers genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Diese Website nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Als Anbieter dieser Website haben wir keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.


7. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die automatisch erstellt werden und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Die von uns gesetzten Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Website erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Website automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Interessen Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.


8. Übertragung von Daten

Für die Erbringung unserer Leistungen setzen wir vertraglich gebundene Dienstleister, wie etwa Versanddienstleister, ein. Für diese Zwecke geben wir Daten, die wir im vorbezeichneten Zusammenhang erheben und verwenden, wie z.B. Adressdaten, weiter, um beispielsweise den Versand von Postsendungen zu ermöglichen. Informationen, die wir wie vorbeschrieben erheben und verwenden, können gegebenenfalls also auch durch Dritte verarbeitet werden, allerdings nur soweit dies für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erforderlich ist oder der Dritte als weisungsgebundener Dienstleister / Auftragsdatenverarbeiter tätig wird.
 
Die Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur, um die durch uns angebotenen Dienste zu erfüllen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und b DSGVO. Unser berechtigtes Interesse in der Datenweitergabe liegt in der Erfüllung der Ihnen angebotenen Leistungen und Services.


9. Sonstige Datenverwendungen, Datenlöschung

Weitergehende Verarbeitungen und Nutzungen Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen generell nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in die Datenverarbeitung oder -nutzung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, als den, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und erteilen Ihnen die weiteren maßgeblichen Informationen. 

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Regelungen erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind.


10. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

Sie können gemäß Art. 16 DSGVO die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

Nach Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Art. 18 DSGVO gibt Ihnen den Anspruch auf die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Nach Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Art. 7 Abs. 3 DSGVO bestimmt, dass Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen können. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. 

Nach Art. 77 DSGVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder den Sitz der SAALHAUS GmbH wenden. In Hamburg ist dies der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg, im 6. Obergeschoss, Telefon: 040 / 428 54 – 4040, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de 


11. Datensicherheit

Für die Übertragung von personenbezogenen Daten verwenden wir, soweit technisch möglich und allgemein üblich, Verschlüsselungsverfahren. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


12. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die technische Weiterentwicklung und die Weiterentwicklung unserer Angebote und insbesondere unserer Internetangebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.